Menü Nach oben
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Zwicker
  • New Menswear
-

Meister der Muster

Karo kommt nie aus der Mode. Drei Varianten, auf die Sie diesen Winter nicht verzichten sollten.

 

Etro für das Besondere


Sakko 999.–

Ein eleganter Rollkragenpullover mit Kaschmirstrick und floralen Intarsien – Etro. Er trägt sich leicht, fühlt sich soft auf der Haut an und strahlt Eleganz pur aus. Das Traditionsunternehmen ETRO produziert zu 100 Prozent in italien. Schönheit und Handarbeit genießen absolute Priorität. Und das zeigt sich in besonderen Stücken wie dem taillierten Sakko mit Windowpane-Print. Ein Karomuster, mit einer ganz besonderen Optik. Beim Windowpane und Plaid werden Quadrate durch eine horizontale Linie ergänzt. Die moderne Alternative zu Nadelstreifen ist ideal für Männer mit einem schmalen Körperbau.

 

Eleventy für jeden Tag


Sakko 469.–

Mit Sakko und Sweat gelingt ein lässig-eleganter Brückenschlag, der souverän von Business- zu leisure-Wear führt. Woran das liegt? An den hochwertigen Stoffen und dem easy Chic von Eleventy – und daran, dass Hahnentritt sowohl im office als auch danach funktioniert. In diesem Fall überzeugt und das Pied-de-Poule-Muster. Charakteristisch dafür sind die gebrochenen Karos, die an die Krallen von Hähnen erinnern. Deshalb wird das Design auch Hahnentrittmuster genannt.

 

PT01 für einen Hauch von England


Hose 299.–

Wenn Karo auf Karo trifft, schwingt auch immer ein Hauch von schottischen Highlands mit. Tatsächlich trat Glencheck seinen Siegeszug von der Insel aus an. Das ist lange her. Inzwischen ist Glencheck international und fühlt sich auf jedem Kleidungsstück heimisch – wie zum Beispiel auf der Hose von PT01. Harmonische Blau- und Grautöne bilden die Basis für den großen Auftritt des Musters. Dazu passend: Der leichte, graue Strick von Braun Hamburg.

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Mut zum Minimalismus

Diese drei Looks zeigen, dass weniger so viel mehr ist.

Auszeit pur

Fünf Wellnesstempel, in denen Sie sich fühlen wie ein König.

Museum mit Tiefgang

Jochen Zeitz leitet das weltweit größte Museum für zeitgenössische afrikanische Gegenwartskunst.