Menü Nach oben
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Zwicker
  • Kunst & Kultur
-

Museum mit Tiefgang

Vom Manager zum Nachhaltigkeitsvisionär: Jochen Zeitz hat Unternehmen, wie Puma, geleitet und war im Aufsichtsrat des Luxuskonzerns Kering. Sein Herz schlägt für Afrika – und für einen Paradigmenwechsel in der Wirtschaft.

 

Es ist allerbeste Gesellschaft, in der sich der charismatische Manager Jochen Zeitz bewegt: Gemeinsam mit François Pinault drückte er dem französischen Luxusmagnaten Kering einen grünen Stempel auf, zusammen mit Sir Richard Branson gründete er die Nachhaltigkeitsinitiative The B Team, für die Projekte der Zeitz Foundation for Intercultural Ecosphere Safety und The Long Run holt er prominente Namen an Bord. Jochen Zeitz, einst bei Puma mit 30 Jahren der jüngste Vorstandsvorsitzende eines börsennotierten Unternehmens in Deutschland, ist ein Netzwerker im allerbesten Sinne. Zwei Bücher, die der Philanthrop geschrieben hat, beweisen das: Mit Anselm Grün schrieb er „Gott, Geld und Gewissen“, ein Buch gewordener Dialog zwischen dem Benediktinermönch Grün und dem Manager Zeitz. Mit John Elkington „The Breakthrough Challenge“, ein Interviewbuch mit dem Who's who internationaler Führungskräfte, denen Nachhaltigkeit ein so wichtiges Anliegen ist wie den beiden Autoren.


„Kapstadt ist der perfekte Ort, um die Kunst mit einem großen Publikum zu teilen.“

 

Umweltbewusstsein ist immer mit Gewinn verbunden. In seinen Nachhaltigkeitsüberlegungen ist sich Jochen Zeitz sicher: Umweltbewusstsein geht nicht ohne Gewinn. Für sein Projekt „The Long Run“, das entlegene touristische Ziele schützt und erschließt zugleich, formuliert er das Prinzip der 4 C: Conservation, Community, Culture und Commerce. Diese vier Säulen tragen auch Zeitzs jüngstes Projekt: das viel beachtete Zeitz Museum of Contemporary Art Africa (Zeitz MOCAA) in Kapstadt, Südafrika. Schon im ersten Jahr wurde es das bestbesuchte Museum auf dem afrikanischen Kontinent, den ausstellenden afrikanischen Künstlern ermöglicht die Zeitz Collection auch die Teilnahme an prestigeträchtigen Kunstevents, wie der Biennale di Venezia.

Auf einer Bilanzpressekonferenz von Puma formulierte er einmal: „Wir gehen unser Geschäft nicht wie einen Sprint an, sondern wie einen Marathon.“ Allerdings: Jetzt, wo die Klimadebatte Zeitzs Lebensprinzipien auf die globale Agenda wirft, erhöht sich der Pace auch für den abgeschieden bei London lebenden Visionär. Worüber viele seiner Kollegen vor kurzer Zeit noch den Kopf geschüttelt haben, ist jetzt Realität in jeder Firma, die langfristig Gewinne machen will: Nachhaltigkeit wird im Luxusbereich kein Add-on bleiben, sondern Voraussetzung sein. Es bleibt also spannend, wo Jochen Zeitz seinen nächsten Beratervertrag unterzeichnet.
Neugierig geworden? Dann hier entlang:


Zeitz Museum of Contemporary Art Africa
Silo District, S Arm Road, V&A Waterfont, Cape Town, 8002
Öffnungszeiten täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
www.zeitzmocaa.museum

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Meister der Muster

Drei Karo-Looks, auf die Sie diesen Winter nicht verzichten sollten.

Mut zum Minimalismus

Diese drei Looks zeigen, dass weniger so viel mehr ist.

So geht Kino

Drei spektakuläre Spielstätten, die sowohl mit neuester Technik, als auch mit historischer Architektur überzeugen.